Spryker kooperiert mit PAQATO: Mehr Kontrolle für die letzte Meile

Artikel aus den Onlinehändler News vom 28.08.2018

Händler, die das Spryker Commerce Operating System nutzen, erhalten künftig volle Kontrolle über das Kundenerlebnis auf der letzten Meile. Dazu kooperiert Spryker nun mit dem Logistik-Dienstleister PAQATO.

PAQATO entwickelt dazu ein spezielles Plugin, welches Spryker-Nutzer in Zukunft als Modul für ihr Backend auswählen können. Es ermögliche den Händlern, ihre Kunden im selbst gewählten Design und in eigenen Worten über den Lieferstatus von Bestellungen zu informieren. Die Kunden können folglich den detaillierten Lieferstatus ihrer Bestellung im Frontend einsehen. Dieser Service stärke die Kundenbindung und erhöhe die Kundenzufriedenheit, so Paqato.

„Mit PAQATO können unsere Nutzer das positive Shoppingerlebnis bis zur Haustür ihrer Kunden weiterführen“, erklärt Patrick Kleine-Albers, Director Industry Partnerships bei Spryker. Für Paqato-Geschäftsführer Michael Lüken ist vor allem die Kontrolle der Händler über die letzte Meile entscheidend: „Händler hatten oft ein grundlegendes Problem: Die Kommunikation mit ihren Kunden gaben sie schlichtweg an andere ab, sobald die Ware das Lager verließ. Die Kritik an Versandproblemen traf jedoch die Händler, etwa in Form negativer Shopbewertungen. Das hat jetzt ein Ende.“

Zum Originalartikel!

Weitere Beiträge