So überträgst du deine Daten per CSV Export an PAQATO

CSV steht für den englischen Begriff “Comma-separated values”.
Es ist ein Dateiformat, wie bspw. PDF oder DOC, bei dem die Informationen durch Kommas und nicht wie bei Excel durch Spalten getrennt werden. Das Format CSV wird somit zum Speichern oder zum Austauschen von Daten verwendet. Speziell ins CSV-Format übertragene Excel-Daten sind in Bezug auf das Thema Integration von hoher Relevanz.

Die Integration von PAQATO kann über einen CSV-Export erfolgen.

Das bedeutet, dass du die Tagesabschlussdaten aus deiner Versandsoftware im besagten CSV-Format exportieren kannst. Diese Datei wird auf einem sFTP-Server gespeichert, wodurch PAQATO sie problemlos automatisiert abfragen kann. Verpflichtende Angaben, die im Datensatz übermittelt werden müssen, sind bspw. “shop”, “carrier” und “trackingCode”. Wenn du deinen Datensatz vorab zur Verfügung stellst, kann PAQATO diesen auf den Aufbau der Datei prüfen. So verläuft der von unserer IT eingerichtete Import reibungsfrei und der erfolgreichen Integration steht nichts im Wege.

CSV-Beispieldatensatz:

Als Trennzeichen sollte das Semikolon (;) verwendet werden.

FeldBeschreibungPflicht
shop